14 Juni 2017

Vanessa Riese - Die wundersame Welt der Fabelwesen




Klappentext

**Entdecke eine Welt voller magischer Tiere!**
Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen…



Impress | eBook ISBN:978-3-646-60275-3, 267 Seiten | (noch) Einzelband | 01. Juni 2017

Meinung
Eigentlich hatte mich der Klappentext schon mit dem allerersten Satz. Eine Welt voller magischer Tiere? Da bin ich sofort dabei!

"Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien" ist das Debüt von Vanessa Riese und allein durch den Klappentext hatte ich schon große Erwartungen an das Buch.

Und ganz untypisch für mich fange ich direkt mal mit dem Schreibstil an, das Buch lässt sich so wunderbar leicht lesen, passend zu einem Jugendbuch. Dabei wird aber auch die Welt zum leben erweckt, mir fehlten an manchen Stellen ein bisschen die Details, aber trotzdem konnte ich mir alles gut vorstellen. Ein bisschen Vorwissen bei mystischen Kreaturen ist hilfreich aber kein muss. Leider war das Buch auch viel zu schnell vorbei, ein paar Seiten mehr wären schön gewesen.

Die Geschichte ist sehr spannend und voller Ideen. Es gibt zwar Bezüge zur Popkultur, diese sind aber geschickt eingebaut und auch wenn man die betroffenen Serien oder Bücher nicht kennt weiß man was die Protagonisten meinen. Es gibt auch eine Liebesgeschichte, die aber nicht im Vordergrund steht und ganz ohne Kitsch oder Drama auskommt.
Vanessa Riese mischt  bekannte Fabelwesen mit neuen eigenen Erfindungen und schafft eine eigene kleine Welt, über die ich auch gerne mehr erfahren hätte. Am Ende geht dann alles sehr flott, die Ereignisse überschlagen sich fast und es bleiben auch einige Dinge ungeklärt. Vieles hätte ich noch gerne gewusst und hoffe sehr auf einen zweiten Band der einiges aufklärt.

Mit Abigail hat das Buch eine wirklich tolle Protagonistin. Sie hat ihren eigenen Kopf, lässt sich nicht alles gefallen, stellt Fragen und verliert nicht ihr Hirn beim ersten hübschen Typen. Sie hat auch immer einen Spruch parat und Humor. Darien war auch sympathisch, er ist natürlich überaus hübsch. Dabei ist er aber kein nerviger A****, er ist nett und freundlich und zurückhaltend. Die anderen Charaktere bleiben recht blass, nur von Daryll konnte ich mir noch ein genaueres Bild machen.

Ein wirklich gelungenes Debüt mit tollen Ideen. Ein paar kleine Schwächen, die aber den Lesespaß nicht trüben. Ich hätte mir ja wirklich ein paar mehr Seiten gewünscht, das Abenteuer ist leider viel zu schnell vorbei.
Vielen Dank an den Impress Verlag und Vanessa Riese für die Leserunde und das zur verfügung gestellte Leseexemplar

0 Antworten:

Kommentar veröffentlichen

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.
Bitte lies vor dem kommentieren die Datenschutzerklärung. Mit Absenden deines Kommentars, erklärst du dich mit ihr einverstanden!